Hat Gott eine Mutter? Grenzen der Erkenntnis Warum der Wahnsinn Methode hat【電子書籍】[ Ernst Wurzinger ]

価格:1,382 円



楽天市場で見る


【商品説明】

<p>Geistes- und Sozialwissenschaftler berufen sich vielfach auf eine Vernunft, die reinem Wunschdenken entspringt. Damit erzeugen sie individuelle Meinungen, an denen sich Politiker nach eigenem Belieben bedienen k?nnen. So wird gesellschaftlich ein Vernunftdenken betrieben, das seit geraumer Zeit mehr Probleme schafft, als es l?sen kann. Bei der Erderw?rmung ist die Menschheit mittlerweile zum Zauberlehrling geworden, weil in allen Kulturen ein Geisterglaube wichtiger genommen wird als Wissen. Zuk?nftigen Generationen k?nnen wir nur dann eine gute Lebensgrundlage hinterlassen, wenn verstanden wird, warum mit dem vorherrschenden Vernunftdenken Zielsetzungen regelm??ig verfehlt werden.</p> <p>F?r die Absicht, Leben zu retten, wurde bei Covid-19 die gr??te Wirtschaftskrise seit dem 2. Weltkrieg in Kauf genommen, w?hrend in den Erhalt unserer Lebensgrundlage bisher kaum investiert wurde. Junge Menschen sind zurecht besorgt, denn deren Zukunft scheint den heutigen Entscheidungstr?gern nicht ann?hernd so viel wert zu sein. Das ist eine Folge des vorherrschenden Denkens. Es ist ideologisch und geht in vielen Belangen von irrationalen und falschen Annahmen aus. Zudem bilden die Grundlagen und Grenzen der Logik sogar in der Wissenschaft totes Wissen. So betreibt man ein ineffizientes Vernunftdenken, in dem ?berall dort Wunschdenken die Ratio zu dominieren beginnt, wo Wissen fehlt. Derart leben wir im Sozialen immer noch mit mittelalterlichen Vorstellungen und ?bersehen, dass nicht b?se Ideologien die gr??te Gefahr der Menschheit sind, sondern das ideologische Vernunftdenken selbst. Ich bin Jahrgang 1957 und schloss an meinem 22. Geburtstag meine Ausbildung zum Linienpiloten ab. Da ich mir danach auf Vorg?nge in der Politik und Wirtschaft oft keinen Reim machen konnte, begann ich zu erkunden, warum unsere Welt so ist, wie sie ist. Ich begab mich auf eine geistige Reise, die abenteuerlich wurde, nachdem ich etwas herausfand, das ich zun?chst nicht glauben konnte. Im gesamten 20. Jahrhundert blieb unbemerkt, dass Einstein die Gravitation nur richtig berechnete, aber falsch erkl?rte. In der Folge entpuppte sich das als Symptom eines sich selbst ?bersch?tzenden, kurzsichtigen Denkens, das seine Grenzen nicht kennt. Wie wir denken und warum unsere Welt so ist, wie sie ist, erfahren sie im Buch auf einfache Weise ohne h?here Mathematik oder Fachchinesisch. Daraus kann jeder entscheidendes Wissen f?r die Bew?ltigung der anstehenden globalen Probleme beziehen und sein eigenes Urteilsverm?gen verbessern.</p>画面が切り替わりますので、しばらくお待ち下さい。 ※ご購入は、楽天kobo商品ページからお願いします。※切り替わらない場合は、こちら をクリックして下さい。 ※このページからは注文できません。